Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausstellung: Deutsches Design 1949–1989. Zwei Länder, eine Geschichte / Dresden
Eine Ausstellung des Vitra Design Museums, des Kunstgewerbemuseum, Staatliche Kunstsammlungen Dresden und der Wüstenrot Stiftung

15.10.202120.02.2022

Foto © Vitra Design MuseumFoto © Vitra Design Museum

Mehr als 30 Jahre nach dem Fall der Mauer präsentiert das Vitra Design Museum die erste Ausstellung, die das Design der DDR und der BRD in einer großen Gesamtschau vereint. Der Blick fällt auf Protagonisten wie Egon Eiermann oder Rudolf Horn, auf prägende Hochschulen und das Erbe des Bauhauses, aber auch auf ikonische Objekte wie den Trabi oder Dieter Rams‘ minimalistische Elektrogeräte. Ideologische Unterschiede zwischen Ost und West werden dabei ebenso deutlich wie Parallelen und Querbezüge, die das Design über die Mauer hinweg verbanden. Zwei Länder, eine Geschichte – unter diesem Motto entfaltet die Ausstellung erstmals ein umfassendes Panorama der deutsch-deutschen Designgeschichte der Nachkriegszeit, in dem Design und Zeitgeschichte, Alltagskultur und weltpolitischer Kontext eng verflochten sind.

Eine Ausstellung des Vitra Design Museums, des Kunstgewerbemuseum, Staatliche Kunstsammlungen Dresden und der Wüstenrot Stiftung.
Gefördert wird die Ausstellung durch das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland.

#VDMGermanDesign

weitere Informationen zur Ausstellung

Details

Beginn:
15.10.2021
Ende:
20.02.2022
Kategorie:

Veranstaltungsort

Kunsthalle im Lipsiusbau, Dresden
Georg-Treu-Platz 1
Dresden,01067Germany

Details

Beginn:
15.10.2021
Ende:
20.02.2022
Kategorie:

Veranstaltungsort

Kunsthalle im Lipsiusbau, Dresden
Georg-Treu-Platz 1
Dresden,01067Germany