Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tagung: Stadt ∞ Land. Die Zukunft ist r/urban?/ via Zoom
Eine Online-Veranstaltung der Evangelischen Akademie Bad Boll

02.12.2020

 

Stadt und Land – mit diesen Kategorien verbinden wir bisher in unseren Köpfen eindeutige Gegensätze: Kultur – Natur | Bauliche Dichte – Freiräume | Anonymität – soziale Gemeinschaft. In der Realität jedoch greifen Stadt und Land zunehmend ineinander, überlagern und durchdringen sich. Unterstützt durch die Digitalisierung, neue Mobilitätsformen, gewandelte Arbeitswelten und selbstbestimmte Lebensstile gibt es urbanes Leben auf dem Land und ländliches Leben in der Stadt. Es scheint eine Sehnsucht nach der Gleichzeitigkeit von Ländlichem und Städtischem zu geben, die neue, hybride Raum- und Lebensformen hervorbringt. Die Zukunft ist r/urban!?

    • Was entsteht, wenn man das Städtisch-moderne mit dem Ländlich-traditionellen verbindet?
    • Welche Gestalt nimmt das neue „Dazwischen“ an? Welche neuen Lebenswelten prägen in Zukunft unsere Vorstellungen?
    • Welche Strukturen und Ressourcen bieten dabei einen fruchtbaren Boden?
    • Welche Chancen entwickeln sich, wenn Co-Working Spaces auf dem Land eingerichtet werden, eine Kulturfabrik das Dorf bereichert, wenn in der Stadt gegärtnert wird und mit der StadtNatur Freiräume in urbaner Dichte entstehen?

Diskutieren Sie mit uns Perspektiven und Potentiale des Städtischen auf dem Land und des Ländlichen in der Stadt. Welche Effekte und welche Veränderungskraft entstehen daraus und welche Akteure treiben die Gleichzeitigkeit voran? Welche Auswirkungen ergeben sich auf die Arbeitswelt, die Infrastruktur, die Lebensverhältnisse und die Stadt-Land-Gesellschaft. Sind r/urbane Räume der Motor für eine andere, vielleicht bessere Zukunft?

Wir freuen uns auf Sie.

Tagung: 02.12.2020, 9:30 – 16:45 Uhr, das Programm finden Sie hier
Ort: Die Veranstaltung findet über die Software Zoom und unter strikter Einhaltung des Datenschutzes statt.
Bitte melden Sie sich bis spätestens 30. November 2020 über diesen Link an.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Den Zugangslink erhalten Sie rechtzeitig vor der Tagung.

Details

Datum:
02.12.2020
Veranstaltungskategorie:

Details

Datum:
02.12.2020
Veranstaltungskategorie: