Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Wissenschaft & Forschung

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Oktober 2019

2. Europäischer Tag der Restaurierung / Kunsthalle Hamburg

13.10.2019

(Foto © Lisa Herold, Nan Goldin / Hamburger Kunsthalle) Unter dem Motto »Gesichert: die Spuren der Zeit« geben Restaurator*innen europa- und deutschlandweit Einblicke in ihre Arbeit. Wie sich Artefakte verändern und wie man diese Zeitzeugnisse untersucht und bewahrt, dies zeigen die Restaurator*innen der Hamburger Kunsthalle an unterschiedlichen Werken. Programm: 12:30 Uhr: Einführung zum 2. Europäischen Tag der Restaurierung, mit Dipl.-Restauratorin Silvia Castro, Leiterin der Abteilung Restaurierung und Kunsttechnologie an der Hamburger Kunsthalle 13:00 Uhr: Picasso im Detail. Untersuchung des Gemäldes…

Weiterlesen »

Vortrag: Mensch —Natur —Technik. Geschichte und Wiederherstellung des Erfurter Wandbildes von Josep Renau / Max-Lingner-Haus Berlin
Vortrag von Dr. Oliver Sukrow

23.10.2019

(Foto © Stadtverwaltung Erfurt / Dirk Urban) Die Wiederherstellung des Wandbildes "Der Mensch in Bezug zu Natur und Technik" (1979–1984) des spanischen Künstlers Josep Renau (1907–1982) am Moskauer Platz in Erfurt bietet Anlass, einen neuen Blick auf Entstehung und Kontext des Werks zu werfen. Als letztes monumentales Bild Renaus in der DDR repräsentiert es nicht nur eine biografische Zäsur in seinem Schaffen, sondern markiert auch einen Perspektivwechsel. Der Vortrag präsentiert neue Archivfunde, erörtert die Ikonografie, erläutert den Entwurfs- und Herstellungsprozess…

Weiterlesen »

Zukunftsfragen der Gesellschaft:
Freiheit und Toleranz
Eine Veranstaltungsreihe der Wüstenrot Stiftung

23.10.2019

(Stefan Maria Rother © Wüstenrot Stiftung) ∣ THEA DORN IM GESPRÄCH MIT SEYRAN ATES UND UDO DI FABIO ∣ Freiheit und Toleranz gehören zu den Grundwerten einer demokratischen Gesellschaft. Gleichwohl kann es selbst in der freiheitlichsten aller Gesellschaften keine grenzenlose Toleranz geben. Strittig ist jedoch, wo die Grenzen der Toleranz verlaufen. Sollen etwa sexistische oder rassistische Einstellungen durch das Toleranzgebot geschützt sein? Wie halten wir es mit religiösem Dogmatismus? Verlangt eine wohlverstandene Toleranz, abweichende Meinungen nicht bloß zu dulden, sondern…

Weiterlesen »

November 2019

Vortrag: Baubezogene Kunst. DDR: Kunst im öffentlichen Raum 1950 bis 1990 / Max-Lingner-Haus Berlin
Vortrag von Martin Maleschka

27.11.2019
Foto © Martin Maleschka

(Foto © Martin Maleschka) Zu den kulturellen Hinterlassenschaften der DDR gehört eine bemerkenswert große Anzahl an Kunstwerken im öffentlichen Raum. Heute sind viele dieser Arbeiten akut von der Zerstörung bedroht. Der Cottbusser Architekt und Fotograf Martin Maleschka hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese gefährdete Kunstgattung dokumentarisch zu erfassen. Über die Jahre hat er die derzeit umfangreichste Bild-Dokumentation von architekturbezogener Kunst der DDR aufgebaut. Daraus ist die 2019 als Architekturführer konzipierte Publikation entstanden. Maleschka hat dafür 120 Kunst werke zwischen…

Weiterlesen »
+ Veranstaltungen exportieren