Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Oktober 2018

Lange Nacht der Zukunft / Kunstzentrum Karlskaserne Ludwigsburg
Gefördert durch die Wüstenrot Stiftung

27.10.2018

Utopien, Dystopien, Science Fiction: Welches Bild zeichnen Schriftstellerinnen und Schriftsteller und die Wissenschaft von unserer Zukunft? Veranstaltung: 27.10.2018, 19:30 Uhr Ort: Kunstzentrum Karlskaserne Hindenburgstraße 29 71638 Ludwigsburg  

Weiterlesen »

November 2018

Konvent der Baukultur 2018 / Bundesstiftung Baukultur Potsdam
Gefördert durch die Wüstenrot Stiftung

06.11.201807.11.2018

Die Bundesstiftung Baukultur lädt zum Konvent der Baukultur 2018 vom 6. bis 7. November 2018 nach Potsdam ein. Der Konvent bildet das zentrale Forum der Meinungsbildung der Bundesstiftung Baukultur und findet alle zwei Jahre statt. Die Mitglieder des Konvents sind über 200 berufene Persönlichkeiten, deren außerordentliches Engagement für Baukultur allgemeine Anerkennung findet. Ziel des öffentlichen Konvents 2018 ist es, über den interdisziplinären Erfahrungsaustausch von Konventberufenen und Gästen ein aktuelles Stimmungsbild zur Lage der gebauten Umwelt in Deutschland zu ermitteln und…

Weiterlesen »

Ausstellung: Kirchengebäude und ihre Zukunft / Wilhelm-Kempf-Haus Wiesbaden
Eine Ausstellung der Wüstenrot Stiftung

06.11.201830.11.2018
Kirchengebäude und ihre Zukunft

(Foto Arne Fentzloff © Wüstenrot Stiftung) Die Kirchen in Deutschland stehen vor sehr großen Aufgaben. In vielen Gemeinden müssen Strategien gefunden werden, mit denen der eigene Gebäudebestand angesichts kleiner werdender Gemeinden, veränderter Nutzungsanforderungen und hoher Kosten für Instandhaltung und Betrieb an die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Gemeindelebens angepasst werden kann. Die Ergebnisse des Wettbewerbs „Kirchengebäude und ihre Zukunft“ der Wüstenrot Stiftung machen deutlich, dass es andere, bessere Alternativen als die Schließung und den Abbruch von Kirchengebäuden geben kann. Unter…

Weiterlesen »

Archäologiepreis 2018/ Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg, Stuttgart
Gefördert durch die Wüstenrot Stiftung

12.11.2018

Der Archäologie-Preis Baden-Württemberg wird wird an ehrenamtlich tätige Personen und Institutionen verliehen, die sich besondere Verdienste um die Erforschung, Publikation und Präsentation archäologischer Funde und Befunde im Land Baden-Württemberg erworben haben. Das Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, die Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern sowie der Förderkreis für Archäologie in Baden als beteiligte Institutionen würdigen mit der Preisvergabe herausragende Leistungen auf dem Gebiet der archäologischen Denkmalpflege. Über die Preisverleihung entscheidet eine sachverständige Jury. Der Preis wird alle zwei…

Weiterlesen »

10. Stuttgarter Musikfest für Kinder und Jugendliche 2018 / Stuttgarter Musikschule
Gefördert durch die Wüstenrot Stiftung

24.11.201809.12.2018

(Foto © Stuttgarter Musikfest - Gregor Steinle) Im Herbst begeht die Stuttgarter Musikschule gemeinsam mit den Mitinitiatoren, den Stuttgarter Philharmonikern und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, das 10. Stuttgarter Musikfest für Kinder und Jugendliche. Das Motto im Jubiläumsjahr 2018 lautet: "Musik wozu? Dazu!" Veranstaltung: 24.11.2018 - 09.12.2018 Ort: verschiedene Veranstaltungsorte

Weiterlesen »

Ausstellung: Umgang mit denkmalwürdiger Bausubstanz / Kasseler Architekturzentrum im Kulturbahnhof
Herausragende Beispiele in Deutschland | Österreich | Schweiz

27.11.201815.12.2018

(Foto © Yohan Zerdoun) Baudenkmale sind sichtbare, identitätsstiftende und nutzbare Teile unserer gebauten Umwelt und ein wesentlicher Bestandteil unseres kulturellen Erbes. Sie verdienen größte Wertschätzung in Gegenwart und Zukunft. An den Umgang mit denkmalwürdigen Gebäuden sind hohe Anforderungen und Maßstäbe zu richten. In vielen Fällen geht es nicht nur um eine Bewahrung ihrer äußeren und inneren Erscheinung, sondern auch darum, das mit ihnen verbundene Potenzial an kultureller Identität, zeitgemäßer Nutzung und gemeinsamer Geschichte für die Zukunft fortschreiben und gegebenenfalls transformieren…

Weiterlesen »

Dezember 2018

Ausstellung: Kirchengebäude und ihre Zukunft / Bistum Limburg
Eine Ausstellung der Wüstenrot Stiftung

04.12.201814.12.2018
Kirchengebäude und ihre Zukunft

(Foto Arne Fentzloff © Wüstenrot Stiftung) Die Kirchen in Deutschland stehen vor sehr großen Aufgaben. In vielen Gemeinden müssen Strategien gefunden werden, mit denen der eigene Gebäudebestand angesichts kleiner werdender Gemeinden, veränderter Nutzungsanforderungen und hoher Kosten für Instandhaltung und Betrieb an die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Gemeindelebens angepasst werden kann. Die Ergebnisse des Wettbewerbs „Kirchengebäude und ihre Zukunft“ der Wüstenrot Stiftung machen deutlich, dass es andere, bessere Alternativen als die Schließung von Kirchengebäuden geben kann. Unter den insgesamt 291…

Weiterlesen »

Ausstellung: Guy Tillim „Jo’burg“ / Kunstverein Ludwigsburg
Gefördert durch die Wüstenrot Stiftung

06.12.201814.02.2019

(Foto © Kunstverein Ludwigsburg) Guy Tillim wurde 1962 in Johannesburg geboren und lebt in Vermaaklikheid am Westkap. Er begann 1986 mit dem professionellen Fotografieren und arbeitete bis 1990 mit dem Kollektiv Afrapix zusammen. Seine Arbeit als freiberuflicher Fotograf in Südafrika für die lokalen und ausländischen Medien umfasste Positionen bei Reuters zwischen 1986 und 1988 sowie bei Agence France Presse zwischen 1993 und 1994. Tillim erhielt für seine Arbeit zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Prix SCAM (Societe Civile des Auteurs Multimedia) Roger Pic 2002,…

Weiterlesen »

BACHBEWEGT! TANZ! / Internationale Bachakademie Stuttgart
Gefördert durch die Wüstenrot Stiftung

15.12.201822.12.2018

(Foto © Holger Schneider) In diesem Schüler Tanz-Projekt werden etwa einhundert SchülerInnen aus weiterführenden Schulen ein Jahr lang in den Proben Bachs großartige Musik zu hören bekommen. Sie werden sich in die existenziellen Emotionen des Werks einfühlen und erspüren, dass Tanz als künstlerische Ausdrucksform mehr ist als bloße Bewegung. Ziel ist es, die Seelen der jungen Menschen zum Klingen zu bringen! Friederike Rademann – Ideengeberin und Choreographin für BACHBEWEGT! TANZ! seit 2013 – leitet die Schülergruppen an und gibt ihnen…

Weiterlesen »

Januar 2019

Präsentation: Donaueschinger Wigalois-Handschrift / Badische Landesbibliothek Karlsruhe
Gefördert durch die Wüstenrot Stiftung

24.01.2019

(Foto © Badische Landesbibliothek)  Mit großzügiger Unterstützung der Ernst von Siemens Kunststiftung, der Kulturstiftung der Länder, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Wüstenrot Stiftung konnte die Badische Landesbibliothek Ende 2018 eine einzigartige Erwerbung tätigen: Die ehemals Donaueschinger Wigalois-Handschrift, ein nationales Kulturdenkmal von exzeptionellem Wert, fand ihren Weg nach Karlsruhe. Wir laden Sie herzlich ein zur öffentlichen Präsentation der Handschrift.   Es sprechen für das Land Baden-Württemberg: Petra Olschowski, Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg für die Förderinstitutionen: Dr. Günter Winands,…

Weiterlesen »

Februar 2019

Ausstellung: Umgang mit denkmalwürdiger Bausubstanz / Bayerische Architektenkammer Nürnberg
Herausragende Beispiele in Deutschland | Österreich | Schweiz

12.02.201923.03.2019

(Foto © Wüstenrot Stiftung) Baudenkmale sind sichtbare, identitätsstiftende und nutzbare Teile unserer gebauten Umwelt und ein wesentlicher Bestandteil unseres kulturellen Erbes. Sie verdienen größte Wertschätzung in Gegenwart und Zukunft. An den Umgang mit denkmalwürdigen Gebäuden sind hohe Anforderungen und Maßstäbe zu richten. In vielen Fällen geht es nicht nur um eine Bewahrung ihrer äußeren und inneren Erscheinung, sondern auch darum, das mit ihnen verbundene Potenzial an kultureller Identität, zeitgemäßer Nutzung und gemeinsamer Geschichte für die Zukunft fortschreiben und gegebenenfalls transformieren…

Weiterlesen »

März 2019

Buchpräsentation: Verdrängung auf angespannten Wohnungsmärkten – Das Beispiel Berlin / Senatssaal Humboldt-Universität
Eine Veranstaltung des Geographischen Instituts der Humboldt­-Universität zu Berlin und der Wüstenrot Stiftung

14.03.2019

(Foto © Iwan Baan 2018) Die Wohnungsfrage ist aktuell in Deutschland. In Wachstumsregionen führt die Aufwertung besonders attraktiver Quartiere zum sprunghaften Anstieg der Mieten und Immobilienpreise. In der Folge kommt es zu einer unfreiwilligen Abwanderung von Teilen der angestammten Bevölkerung und zu einem Zuzug von Gruppen mit einem höheren sozioökonomischen Status. Der zunächst wissenschaftlich definierte Begriff für diesen Bevölkerungsaustausch “ Gentrifizierung“ hat inzwischen auch Einzug in die Öffentliche Diss­kussion gehalten. In welchem Ausmaß hierfür tatsächlich ökonomische oder kultu­relle Verdrängungsprozesse verantwortlich…

Weiterlesen »

Ausstellung: Umgang mit denkmalwürdiger Bausubstanz / Winterthur (CH)
Herausragende Beispiele in Deutschland | Österreich | Schweiz

19.03.201929.03.2019

(Foto © Wüstenrot Stiftung) Baudenkmale sind sichtbare, identitätsstiftende und nutzbare Teile unserer gebauten Umwelt und ein wesentlicher Bestandteil unseres kulturellen Erbes. Sie verdienen größte Wertschätzung in Gegenwart und Zukunft. An den Umgang mit denkmalwürdigen Gebäuden sind hohe Anforderungen und Maßstäbe zu richten. In vielen Fällen geht es nicht nur um eine Bewahrung ihrer äußeren und inneren Erscheinung, sondern auch darum, das mit ihnen verbundene Potenzial an kultureller Identität, zeitgemäßer Nutzung und gemeinsamer Geschichte für die Zukunft fortschreiben und gegebenenfalls transformieren…

Weiterlesen »

Stadtspaziergang: „Stuttgart bewegt“ – Ein­zel­stück sta(d)tt Massenware / StadtPalais Stuttgart
Eine gemeinsame Veranstaltung des StadtPalais Stuttgart und der Wüstenrot Stiftung

19.03.2019

(Foto © StadtPalais Stuttgart) »Stuttgart bewegt« ist eine Veranstaltungsreihe der StadtbauAkademie für junge Erwachsene und findet etwa alle zwei Monate statt. Es sollen aktuelle Themen zu Städtebau und Stadtplanung in Stuttgart diskutiert werden. Auch übergreifende, gesellschaftliche Fragen von Urbanität oder Perspektiven der Stadtentwicklung stehen im Fokus.   Ein­zel­stück sta(d)tt Massenware Alternative Einkaufskonzepte liegen im Trend. Wir wollen bei diesem Stadtspaziergang der besonderen Art dem Spirit des ehemaligen Fluxus nachgehen und sein Erfolgsrezept ergründen. Als konkreten Ort werden die, sich im Umbau…

Weiterlesen »

Ausstellung: Dokumentarfotografie Förderpreise 11 – The Voids / Würzburg
Eine Ausstellung der Wüstenrot Stiftung und des Museum Folkwang Essen

31.03.201912.05.2019
Foto © Malte Wandel

(Foto © Malte Wandel) Die Ausstellung zeigt die Arbeitsergebnisse der Dokumentarfotografie Förderpreise 11. Die Arbeiten von Alina Schmuch, Susanne Hefti, Malte Wandel und Andrzej Steinbach stehen exemplarisch für die methodische Vielfalt und die inhaltlichen Interessen einer jungen Generation von Fotografinnen und Fotografen, die sich mit der politischen und sozialen Verfasstheit unserer Welt auseinandersetzen. Dabei geht es um drängende Fragen unserer Zeit, um Geschichte und Gegenwart von Migrationsbewegungen und um die politischen Verwerfungen des 20. Jahrhunderts, die sich im Bild europäischer Städte…

Weiterlesen »

April 2019

Zukunftsfragen der Gesellschaft:
Kultur des Demokratischen Streites
Eine Veranstaltungsreihe der Wüstenrot Stiftung

01.04.2019

(Stefan Maria Rother © Wüstenrot Stiftung) ∣ THEA DORN IM GESPRÄCH MIT PETER GAUWEILER UND DUNJA HAYALI ∣ Meinungsvielfalt ist ein Fundament lebendiger Demokratie. Doch wo endet der produktive demokratische Streit und wo fängt das sinnlose Hickhack an? Wer entscheidet darüber, welche Meinungen im Öffentlichen Diskurs zulässig und welche zu ächten sind? Sind alle Meinungen in gleicher Weise wertvoll, oder müssten wir stärker darauf achten, wie Meinungen gebildet werden? Ist eine "korrekte" Sprache die Voraussetzung für gesellschaftlichen Frieden und Zusammenhalt oder…

Weiterlesen »

Filmvorführung: Neues aus Kleinen Städten und Grossen Dörfern
Ein Forschungsfilm von studio urbane landschaften-b, Lilli Thalgott im Auftrag der Wüstenrot Stiftung

05.04.201909.05.2019

(Foto © Wüstenrot Stiftung) Was macht das Leben in den Orten aus? Welche Raumkulturgeschichten lassen sich erzählen? Und wie kann die Zukunft über Raumkultur gestaltet werden? Diesen Fragen ist das Forscherteam 2018 nachgegangen: vor dem Supermarkt, in den Straßen, auf Feldwegen und in Gärten haben sie alle Sinne offengehalten, den Menschen zugehört und mit ihnen gesprochen. Der Film „Neues aus kleinen Städten und großen Dörfern“ zeigt die Erkenntnisse anschaulich: Aus neuen Berufskombinationen enstehen wirtschaftliche Existenzen, Landschaften werden gleichzeitig zum wirtschaften…

Weiterlesen »

Juni 2019

Buchpräsentation: „Hermynia zur Mühlen: Werke“/ Literaturhaus Stuttgart
Ein Projekt der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Wüstenrot Stiftung

05.06.2019

  Aristokratin, Kommunistin, Katholikin, unbeugsame Nazigegnerin und Exilantin: Hermynia Zur Mühlen wurde 1883 in Wien als Gräfn Folliot de Crenneville geboren und starb 1951 im englischen Exil. Geschätzt von Joseph Roth und Karl Kraus, war sie eine Ausnahmeerscheinung der deutschsprachigen Literatur des zwanzigsten Jahrhunderts. Mit ihren proletarischen Märchen hat sie ein eigenes Genre erfunden, darüber hinaus war sie eine politische Erzählerin und Publizistin von Rang. Eine neue Edition ihrer Werke präsentiert Vergessenes, Unbekanntes, Verdrängtes. Die rote Gräfn Hermynia Zur Mühlen…

Weiterlesen »

Buchpräsentation: „Hermynia zur Mühlen: Werke“/ Burg- und Akademietheater Wien
Ein Projekt der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Wüstenrot Stiftung

17.06.2019

  Aristokratin, Kommunistin, Katholikin, unbeugsame Nazigegnerin und Exilantin: Hermynia Zur Mühlen wurde 1883 in Wien als Gräfn Folliot de Crenneville geboren und starb 1951 im englischen Exil. Geschätzt von Joseph Roth und Karl Kraus, war sie eine Ausnahmeerscheinung der deutschsprachigen Literatur des zwanzigsten Jahrhunderts. Mit ihren proletarischen Märchen hat sie ein eigenes Genre erfunden, darüber hinaus war sie eine politische Erzählerin und Publizistin von Rang. Eine neue Edition ihrer Werke präsentiert Vergessenes, Unbekanntes, Verdrängtes. Die rote Gräfn Hermynia Zur Mühlen…

Weiterlesen »

August 2019

Pressekonferenz und Studienpräsentation „Teilhabeatlas Deutschland“
Ein gemeinsames Projekt des Berlin Instituts und der Wüstenrot Stiftung

21.08.2019
Grafik © Wüstenrot Stiftung

Grafik © Wüstenrot Stiftung Es ist ein erklärtes Ziel der Bundesregierung, für „gleichwertige Lebensverhältnisse“ in allen Teilen des Landes zu sorgen. Die vorliegende Studie zeigt, wie weit die Wirklichkeit von diesem Wunsch entfernt, ja, dass es vielleicht sogar das falsche Ziel ist. Während sich viele Großstädte dynamisch entwickeln und an Attraktivität gewinnen, leiden vor allem entlegene Landstriche unter Abwanderung und einer wegbrechenden Versorgung. Unsere Analyse aller 401 Landkreise und kreisfreien Städte offenbart erhebliche Differenzen in den gesellschaftlichen Teilhabechancen ihrer Bewohner.…

Weiterlesen »
+ Veranstaltungen exportieren