Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

März 2020

„Genossin Gräfin“: Hermynia Zur Mühlen – eine literarische Wiederentdeckung. Mit Felicitas Hoppe und Maria Schrader / WDR Funkhaus Köln
Eine Veranstaltung der LIT.COLOGNE 2020

19.03.2020

(Foto © Wüstenrot Stiftung) Autorin, Aristokratin, Kommunistin, Katholikin, unbeugsame Nazigegnerin und Exilantin: Hermynia Zur Mühlen war eine Ausnahmeerscheinung der deutschsprachigen Literatur des 20.Jahrhunderts. „Diese Autorin müsste berühmter sein und mehr gelesen werden, wenn die Welt bei Sinnen wäre, weil sie eine hinreißende Unterhaltungsschriftstellerin war, weil es ein Vergnügen ist mit ihr, ob sie gerade politisch antreibt oder vornehm spöttelt“, schrieb die Süddeutsche Zeitung über sie. Hermynia – Spitzname „die rote Gräfin“ – wurde 1883 in Wien als Gräfin Folliot de…

Weiterlesen »

FINDET NICHT STATT  – Zukunftsfragen der Gesellschaft:
Demokratie, Quo Vadis
Eine Veranstaltungsreihe der Wüstenrot Stiftung

19.03.2020

ACHTUNG: DIE VERANSTALTUNG FINDET NICHT STATT    ∣ THEA DORN IM GESPRÄCH MIT HERFRIED MÜNKLER UND MARINA WEISBAND ∣ Die Volksparteien stecken in der Krise. Was bedeutet dies für die parlamentarische Demokratie, die darauf beruht, dass alle Bürger sich von unterschiedlichen Parteien hinreichend repräsentiert fühlen? Müssen wir im digitalen Zeitalter mehr direkte Demokratie wagen oder verkommt Politik damit zur Voting-Show? Geht künftig alle Macht vom Erregungssturm aus? Was bedeutet es, wenn im Kontext der Klimadebatte Zweifel laut werden, dass demokratische…

Weiterlesen »

Ausstellung: Balkrishna Doshi Architektur für den Menschen / Architekturzentrum Wien
Eine Ausstellung des Vitra Design Museum und der Wüstenrot Stiftung in Kooperation mit der Vastushilpa Foundation

26.03.202029.06.2020
Foto © Iwan Baan 2018

(Foto © Iwan Baan 2018) Mit der Ausstellung »Balkrishna Doshi. Architektur für den Menschen« präsentiert das Vitra Design Museum die erste Retrospektive über das Gesamtwerk von Balkrishna Doshi (*1927 in Pune, Indien) außerhalb Asiens. Der berühmte Architekt und Stadtplaner, der 2018 als erster Inder mit dem renommierten Pritzker-Preis geehrt wurde, ist einer der wenigen Pioniere moderner Architektur auf dem Subkontinent. In über 60 Jahren architektonischer Praxis hat Doshi eine Vielzahl unterschiedlichster Projekte verwirklicht. Dabei übernahm er die Grundsätze der modernen…

Weiterlesen »

FINDET NICHT STATT  – Ausstellung: Kirchengebäude und Ihre Zukunft / Dresden
Eine Ausstellung der Wüstenrot Stiftung

26.03.202018.04.2020
Kirchengebäude und ihre Zukunft

ACHTUNG: DIE VERANSTALTUNG FINDET NICHT STATT (Foto Arne Fentzloff © Wüstenrot Stiftung) Die Kirchen in Deutschland stehen vor sehr großen Aufgaben. In vielen Gemeinden müssen Strategien gefunden werden, mit denen der eigene Gebäudebestand angesichts kleiner werdender Gemeinden, veränderter Nutzungsanforderungen und hoher Kosten für Instandhaltung und Betrieb an die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Gemeindelebens angepasst werden kann. Die Ergebnisse des Wettbewerbs „Kirchengebäude und ihre Zukunft“ der Wüstenrot Stiftung machen deutlich, dass es andere, bessere Alternativen als die Schließung und den…

Weiterlesen »

April 2020

FINDET NICHT STATT – Ausstellung: Kirchengebäude und Ihre Zukunft / Freiburg im Breisgau
Eine Ausstellung der Wüstenrot Stiftung

20.04.202003.05.2020
Kirchengebäude und ihre Zukunft

ACHTUNG: DIE VERANSTALTUNG FINDET NICHT STATT (Foto Arne Fentzloff © Wüstenrot Stiftung) Die Kirchen in Deutschland stehen vor sehr großen Aufgaben. In vielen Gemeinden müssen Strategien gefunden werden, mit denen der eigene Gebäudebestand angesichts kleiner werdender Gemeinden, veränderter Nutzungsanforderungen und hoher Kosten für Instandhaltung und Betrieb an die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Gemeindelebens angepasst werden kann. Die Ergebnisse des Wettbewerbs „Kirchengebäude und ihre Zukunft“ der Wüstenrot Stiftung machen deutlich, dass es andere, bessere Alternativen als die Schließung und den…

Weiterlesen »

Mai 2020

Ausstellung: Dokumentarfotografie Förderpreise 12 / Braunschweig
Eine Ausstellung der Wüstenrot Stiftung in Kooperation mit dem Museum für Photographie Braunschweig.

08.05.202007.06.2020
Foto © Jens Klein

(Foto © Jens Klein) Christian Kasners | Joscha Steffens | Jiwon Kim | Jens Klein Das Museum für Photographie Braunschweig und die Wüstenrot Stiftung zeigen bis zum 7. Juni 2020 neue Arbeiten junger Künstler*innen, die im Rahmen der Dokumentarfotografie Förderpreise 12 entstanden sind. Die Ausstellung vereint vielfältige Projekte, für die sich die Fotograf*innen mit der politischen und sozialen Verfasstheit unserer Welt auseinandersetzten. Methodisch, formal und technisch loten sie die sich im Kontext gesellschaftlicher und fotografischer Veränderungen öffnenden Grenzen einer fotodokumentarischen…

Weiterlesen »

Juni 2020

Ausstellung: Dokumentarfotografie Förderpreise 12 / Essen
Eine Ausstellung der Wüstenrot Stiftung in Kooperation mit dem Museum Folkwang Essen.

18.06.202008.11.2020
Foto © Jens Klein

(Foto © Jens Klein) Christian Kasners | Joscha Steffens | Jiwon Kim | Jens Klein Die Dokumentarfotografie Förderpreise werden in langjähriger Zusammenarbeit mit der Fotografischen Sammlung im Museum Folkwang vergeben und dort immer auch ausgestellt. Der zeitliche Schwerpunkt der Fotografischen Sammlung liegt – neben den 1920er bis 1960er Jahren – in der Gegenwart. Das Sammlungsgebiet beinhaltet dabei die künstlerische, dokumentarische und berichtende Fotografie. Nach Abschluss der Ausstellungstournee verbleiben daher auch die Arbeiten des 12. Jahrgangs der Förderpreise in dieser Sammlung.…

Weiterlesen »

Juli 2020

Ausstellung: SOS Brutalismus – Rettet die Betonmonster! / Jut Art Museum Taipei
Ein gemeinsames Projekt des Deutschen Architekturmuseums und der Wüstenrot Stiftung

04.07.202011.01.2021

(Foto © Jut Art Museum) Die Ausstellung zeigt erstmals die brutalistische Architektur der 1950er bis 1970er Jahre im weltweiten Überblick. Der Begriff Brutalismus bezieht sich auf »béton brut«, den französischen Ausdruck für Sichtbeton. Brutalistische Architektur zelebriert das Rohe, die nackte Konstruktion – und ist enorm fotogen. Viele sehen darin jedoch Betonmonster, über die man leidenschaftlich streiten kann. Die oft spektakulär-expressiven Bauten entstanden in einer Zeit der Experimente und des gesellschaftlichen Aufbruchs. Heute droht etlichen der Abriss. Die Ausstellung in Taipei…

Weiterlesen »

August 2020

Ausstellung: Umgang mit denkmalwürdiger Bausubstanz / Dresden
Herausragende Beispiele in Deutschland | Österreich | Schweiz

20.08.202026.09.2020

(Foto © Yohan Zerdoun) Baudenkmale sind sichtbare, identitätsstiftende und nutzbare Teile unserer gebauten Umwelt und ein wesentlicher Bestandteil unseres kulturellen Erbes. Sie verdienen größte Wertschätzung in Gegenwart und Zukunft. An den Umgang mit denkmalwürdigen Gebäuden sind hohe Anforderungen und Maßstäbe zu richten. In vielen Fällen geht es nicht nur um eine Bewahrung ihrer äußeren und inneren Erscheinung, sondern auch darum, das mit ihnen verbundene Potenzial an kultureller Identität, zeitgemäßer Nutzung und gemeinsamer Geschichte für die Zukunft fortschreiben und gegebenenfalls transformieren…

Weiterlesen »

September 2020

Ausstellung: Land und Leute – Die Kirche in unserem Dorf / Wachau
Eine Ausstellung der Wüstenrot Stiftung

04.09.202031.10.2020

(Foto © Wüstenrot Stiftung) Kirchen sind besondere Orte. Nicht nur aus religiöser Perspektive, sondern auch als sichtbare und allgegenwärtige Symbole eines gemeinsamen kulturellen Erbes. Aufgrund ihrer langen Geschichte sind sie zugleich aber auch Gebäude und Orte, an denen der gesellschaftliche Wandel und seine Auswirkungen deutlich erkennbar werden. Dies gilt nicht nur für die Städte, obwohl der Wandel dort in mancher Hinsicht schneller und dynamischer vonstattengeht als in den kleinen Gemeinden. Aber in kleinen Gemeinden verändern sich der Alltag und die…

Weiterlesen »

Exhibition: Architecture for the People / Chicago
An Exhibition by the Vitra Design Museum und the Wüstenrot Foundation in Cooperation with the Vastushilpa Foundation

09.09.202012.12.2020
Foto © Iwan Baan 2018

(Foto © Iwan Baan 2018) In partnership with the Vitra Design Museum of Weil am Rhein, Germany, Alphawood Exhibitions presents Balkrishna Doshi: Architecture for the People, the first and only U.S. retrospective of the 2018 Pritzker Prize laureate Balkrishna Doshi (born 1927, Pune, India). The renowned architect and urban planner is one of the few pioneers of modern architecture in his home country and the first Indian architect to receive the prestigious award. The exhibition will present numerous significant projects…

Weiterlesen »

Ausstellung: Kirchengebäude und Ihre Zukunft / Bruchsal
Eine Ausstellung der Wüstenrot Stiftung

13.09.202003.10.2020
Kirchengebäude und ihre Zukunft

(Foto Arne Fentzloff © Wüstenrot Stiftung) Die Kirchen in Deutschland stehen vor sehr großen Aufgaben. In vielen Gemeinden müssen Strategien gefunden werden, mit denen der eigene Gebäudebestand angesichts kleiner werdender Gemeinden, veränderter Nutzungsanforderungen und hoher Kosten für Instandhaltung und Betrieb an die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Gemeindelebens angepasst werden kann. Die Ergebnisse des Wettbewerbs „Kirchengebäude und ihre Zukunft“ der Wüstenrot Stiftung machen deutlich, dass es andere, bessere Alternativen als die Schließung und den Abbruch von Kirchengebäuden geben kann. Unter…

Weiterlesen »

Ausstellung: Kirchengebäude und Ihre Zukunft / Karlsruhe
Eine Ausstellung der Wüstenrot Stiftung

17.09.202016.10.2020
Kirchengebäude und ihre Zukunft

(Foto Arne Fentzloff © Wüstenrot Stiftung) Die Kirchen in Deutschland stehen vor sehr großen Aufgaben. In vielen Gemeinden müssen Strategien gefunden werden, mit denen der eigene Gebäudebestand angesichts kleiner werdender Gemeinden, veränderter Nutzungsanforderungen und hoher Kosten für Instandhaltung und Betrieb an die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Gemeindelebens angepasst werden kann. Die Ergebnisse des Wettbewerbs „Kirchengebäude und ihre Zukunft“ der Wüstenrot Stiftung machen deutlich, dass es andere, bessere Alternativen als die Schließung und den Abbruch von Kirchengebäuden geben kann. Unter…

Weiterlesen »

Ausstellung: Architektur als Experiment | Ludwig Leos Umlauftank / Berlin
Eine Ausstellung der Wüstenrot Stiftung, kuratiert von BARarchitekten und Gregor Harbusch, in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift ARCH+

24.09.202030.10.2020
Innenansicht nach der Instandsetzung (Foto: Philipp Lohöfener © Wüstenrot Stiftung)

(Foto: Philipp Lohöfener © Wüstenrot Stiftung) Der spektakulär aufragende Umlauftank 2 in Blau und Rosa an der Straße des 17. Juni in Berlin ist eine Ikone des experimentellen Entwerfens der internationalen Spätmoderne. Die Anlage für schiffstechnische Modellversuche funktioniert ähnlich wie ein Windkanal – aber mit Wasser. Sie wurde Mitte der 1960er-Jahre von dem jungen Ingenieur Christian Boës konzipiert, durch den Architekten Ludwig Leo im Rahmen einer künstlerischen Oberleitung gestaltet und 1974 offiziell eröffnet. Von Anfang an war der Umlauftank 2…

Weiterlesen »

Audiowalk: „Remote Ludwigsburg“ / Ludwigsburg
Gefördert durch die Wüstenrot Stiftung

26.09.202017.10.2020
RemoteX

(Foto © Anastasiia Fateeva) Am 26. September startet das Festival der KulturRegion Stuttgart unter dem Titel „Unter Beobachtung. Kunst des Rückzugs.“ Auch in diesem Jahr ist Ludwigsburg – diesmal unter besonderen Umständen, mit Abstands- und Hygieneregeln – mit dabei: Für Ludwigsburg hat die Berliner Künstlergruppe Rimini-Protokoll eine Neuauflage ihrer partizipativen Performance „Remote X“ entwickelt. In „Remote Ludwigsburg“ macht sich eine mit Kopfhörern ausgestattete Gruppe gemeinsam auf zu einem ungewöhnlichen Rundgang durch die Stadt. Eine künstliche Stimme, wie man sie von…

Weiterlesen »

Oktober 2020

Zukunftsfragen der Gesellschaft:
Wie viel Polarisierung verkraften wir?
Eine Veranstaltungsreihe der Wüstenrot Stiftung

20.10.2020

(Stefan Maria Rother © Wüstenrot Stiftung) ∣ THEA DORN IM GESPRÄCH MIT JULIAN NIDA-RÜMELIN UND BORIS PALMER ∣ Jahrzehntelang war die Bundesrepublik eine vorrangig an Konsens und Harmonie orientierte Gesellschaft, doch das gesellschaftliche Klima wird rauer. Politische Fronten verhärten und radikalisieren sich. Der Gegner wird zum moralischen Feind, den es möglichst mundtot zu machen gilt. Ist es angemessen, der Linken „politische Korrektheit“, ja „Tugendterror“ vorzuwerfen? Oder geht es um Formen der Polemik, des Tabubruchs, die eine offene, zivilisierte Gesellschaft zu…

Weiterlesen »

November 2020

Symposium: Eine Frage der Perspektive – Über transkulturelle und vernetzte Arbeitsweisen / online
Ein Symposium der Wüstenrot Stiftung zu den Dokumentarfotografie Förderpreisen 12 im Museum Folkwang

16.11.202022.11.2020
Foto © Joscha Steffens

(Foto © Joscha Steffens) 16-22. November 2020 online: Täglich erscheint ein neuer Beitrag auf dem YouTube Kanal der Wüstenrot Stiftung  mit Beiträgen von: Cana Bilir-Meier & Adbul Samad Haidari, Hannah Darabi, Anna Ehrenstein, Anna-Catharina Gebbers, Gabriele Genge, Boaz Levin, María Inés Plaza Lazo Symposium: 16.11.2020 - 22.11.2020 Ort: YouTube    

Weiterlesen »

Dezember 2020

Tagung: Stadt ∞ Land. Die Zukunft ist r/urban?/ via Zoom
Eine Online-Veranstaltung der Evangelischen Akademie Bad Boll

02.12.2020

  Stadt und Land – mit diesen Kategorien verbinden wir bisher in unseren Köpfen eindeutige Gegensätze: Kultur – Natur | Bauliche Dichte – Freiräume | Anonymität – soziale Gemeinschaft. In der Realität jedoch greifen Stadt und Land zunehmend ineinander, überlagern und durchdringen sich. Unterstützt durch die Digitalisierung, neue Mobilitätsformen, gewandelte Arbeitswelten und selbstbestimmte Lebensstile gibt es urbanes Leben auf dem Land und ländliches Leben in der Stadt. Es scheint eine Sehnsucht nach der Gleichzeitigkeit von Ländlichem und Städtischem zu geben,…

Weiterlesen »

Januar 2021

Anna Bers, Ulrike Draesner: Frauen | Lyrik / Livestream
Gefördert durch die Wüstenrot Stiftung

15.01.2021

Moderation: Insa Wilke „Allein diese Komposition eröffnet ganz neue Blicke auf die Lyrikgeschichte: Sie ruft Traditionen auf, unterläuft aber gleichzeitig problematische Mechanismen von Kanonisierung und Wertung.“ Insa Wilke, Deutschlandfunk Kultur Der Gedanke, eine Überblicksgedichtsammlung von Männern herauszugeben, ist absurd, indes macht der Blick auf dichtende Frauen einmal mehr sichtbar, was lange Zeit kaum sichtbar war: Über 500 Gedichte von und über Frauen versammelt der Band, erschienen 2020 im Reclam Verlag. Dieser Band indes ist in einer Struktur gefasst, die über…

Weiterlesen »

März 2021

Ausstellung: Deutsches Design 1949–1989. Zwei Länder, eine Geschichte
Eine Ausstellung des Vitra Design Museums, des Kunstgewerbemuseum, Staatliche Kunstsammlungen Dresden und der Wüstenrot Stiftung

19.03.202108.04.2021

Mehr als 30 Jahre nach dem Fall der Mauer präsentiert das Vitra Design Museum die erste Ausstellung, die das Design der DDR und der BRD in einer großen Gesamtschau vereint. Der Blick fällt auf Protagonisten wie Egon Eiermann oder Rudolf Horn, auf prägende Hochschulen und das Erbe des Bauhauses, aber auch auf ikonische Objekte wie den Trabi oder Dieter Rams‘ minimalistische Elektrogeräte. Ideologische Unterschiede zwischen Ost und West werden dabei ebenso deutlich wie Parallelen und Querbezüge, die das Design über…

Weiterlesen »
+ Veranstaltungen exportieren