Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Oktober 2021

Ausstellung: Deutsches Design 1949–1989. Zwei Länder, eine Geschichte / Dresden
Eine Ausstellung des Vitra Design Museums, des Kunstgewerbemuseum, Staatliche Kunstsammlungen Dresden und der Wüstenrot Stiftung

15.10.202120.02.2022
Kunsthalle im Lipsiusbau, Dresden, Georg-Treu-Platz 1
Dresden, 01067 Germany

Mehr als 30 Jahre nach dem Fall der Mauer präsentiert das Vitra Design Museum die erste Ausstellung, die das Design der DDR und der BRD in einer großen Gesamtschau vereint. Der Blick fällt auf Protagonisten wie Egon Eiermann oder Rudolf Horn, auf prägende Hochschulen und das Erbe des Bauhauses, aber auch auf ikonische Objekte wie den Trabi oder Dieter Rams‘ minimalistische Elektrogeräte. Ideologische Unterschiede zwischen Ost und West werden dabei ebenso deutlich wie Parallelen und Querbezüge, die das Design über…

Weiterlesen »

Ausstellung: Dokumentarfotografie Förderpreise 12 / Erfurt
Eine Ausstellung der Wüstenrot Stiftung in Kooperation mit dem Museum Folkwang Essen.

24.10.202123.01.2022
Kunsthalle, Fischmarkt 7, 99084 Erfurt
Foto © Joscha Steffens

(Foto © Jens Klein) Christian Kasners | Joscha Steffens | Jiwon Kim | Jens Klein Die Dokumentarfotografie Förderpreise werden in langjähriger Zusammenarbeit mit der Fotografischen Sammlung im Museum Folkwang vergeben und dort immer auch ausgestellt. Der zeitliche Schwerpunkt der Fotografischen Sammlung liegt – neben den 1920er bis 1960er Jahren – in der Gegenwart. Das Sammlungsgebiet beinhaltet dabei die künstlerische, dokumentarische und berichtende Fotografie. Nach Abschluss der Ausstellungstournee verbleiben daher auch die Arbeiten des 12. Jahrgangs der Förderpreise in dieser Sammlung.…

Weiterlesen »

Zukunftsfragen der Gesellschaft:
Demokratie, quo vadis?
Eine Veranstaltungsreihe der Wüstenrot Stiftung

27.10.2021, 20:0022:00
Theaterhaus Stuttgart, Siemensstr. 11
70469 Stuttgart,

Thea Dorn, Sigmar Gabriel, Prof. Dr. Herfried Münkler 

Nach dem Ende der Sowjetunion glaubten viele, die Demokratie werde ihren globalen Siegeszug als beste aller Herrschaftsformen antreten. Heute herrscht Ernüchterung: Nicht nur in Afghanistan ist das Projekt „Demokratieexport“ dramatisch gescheitert. Auch innerhalb der etablierten Demokratien mehren sich Krisensymptome: den alten Volksparteien laufen die Anhänger davon; Gesellschaften polarisieren und radikalisieren sich; immer mehr Bürger fühlen sich und ihre Anliegen in den Parlamenten nicht hinreichend vertreten. Müssen wir mehr direkte oder gar: mehr digitale Demokratie wagen? Aber ginge dann nicht endgültig alle Macht vom Erregungssturm aus? Und was bedeutet es, wenn im Kontext von Corona- und Klimadebatte Zweifel laut werden, ob demokratische Entscheidungsverfahren überhaupt noch angemessen sind, den Großherausforderungen unserer Zeit zu begegnen?

Weiterlesen »

November 2021

Gespräch: Der Utopische Raum / digital
Gefördert durch die Wüstenrot Stiftung

14.11.2021, 18:00

Der Utopische Raum | Digitale Nachholveranstaltung mit Harald Welzer Am Sonntag, 14. November 2021 moderiert Harald Welzer, Kurator der Ludwigsburger WORT WELTEN 2020 ab 18 Uhr die digital stattfinden Veranstaltung Der Utopischer Raum. Das als Teil des Literaturfestivals geplante Gesprächs-Format musste im letzten Jahr aufgrund der stark steigenden Inzidenzzahlen verschoben werden. Nun kann es digital nachgeholt werden. Das Leitthema „Übers Aufbrechen und Ausbrechen“ der Ludwigsburger WORT WELTEN 2020 aufgreifend, spürt Harald Welzer in der Reihe Der Utopische Raum Ideen und…

Weiterlesen »

Januar 2022

Ausstellung: Gebaute Orte für Demokratie und Teilhabe / Frankfurt am Main
Eine Ausstellung der Wüstenrot Stiftung

17.01.202231.01.2022
Paulskirche, Paulsplatz 11
60311 Frankfurt am Main,

Wir leben in Deutschland in einer offenen, demokratischen Gesellschaft. Werte wie Freiheit, Selbstbestimmung, Solidarität und Toleranz sind selbstverständliche Grundlagen des Zusammenlebens. Unsere offene, demokratische Gesellschaft zu sichern ist eine Gemeinschaftsaufgabe, die auf vielen unterschiedlichen Ebenen erfolgen muss. Mit dem bundesweiten Wettbewerb „Gebaute Orte für Demokratie und Teilhabe“ suchte die Wüstenrot Stiftung daher nach Beispielen dafür, wie durch solche Orte demokratische Werte erfahrbar und wie Teilhabemöglichkeiten unterstützt werden können. Gebaute, im Alltag erfahrbare Orte spielen eine wichtige Rolle für die Wahrnehmung…

Weiterlesen »
+ Veranstaltungen exportieren