Visionär und weltweit einzigartig: Zur Bundesgartenschau 1975 wurde in Mannheim die Multihalle erbaut. Der filigran geschwungene Bau von Carlfried Mutschler und Frei Otto ist die bis heute größte freitragende Holzgitterschalenkonstruktion der Welt, eine Ikone der Architektur und nicht zuletzt Ausdruck einer Zeit, die von der Suche nach neuen und freien Formen des Bauens bestimmt war. Neben dem Olympiapark von 1972 in München zählt die Multihalle international zu den bedeutendsten Werken Frei Ottos. Wegen der Einmaligkeit von Form und Konstruktion wurde sie nicht – wie zunächst vorgesehen – wieder abgebaut, sondern erhalten. Seit 1998 steht die Multihalle unter Denkmalschutz – seit 2019 als „Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung“.