fluss.salon mit TATJANA SCHNEIDER | Braunschweig

eine Veranstaltung der Wüstenrot Stiftung mit urbanes.land und Belius

22.03.2024, 18:00 Uhr 22.03.2024, 20:00 Uhr

fluss.salonMarie-Lise Hofstetter

Von Januar bis Mai 2024 laden Wüstenrot Stiftung, urbanes.land und Belius zu einer Reihe von Veranstaltungen in den fluss.salon in der Moselstraße 86 in Stuttgart-Münster ein.

Am 22. März ist TAJANA SCHNEIDER aus Braunschweig zu Gast. Tatjana ist Architektin, Stadtaktivistin und Gemeinwohlforscherin. Sie ist Professorin und Leiterin des GTAS an der Universität Braunschweig und wehrt sich gegen ausbeuterische, spekulative und ausgrenzende Raumproduktionen.

In lockerer Folge finden im fluss.salon eine Reihe von Vortrags- und Begegnungsabenden mit Gästen, Gesprächen, Snacks und Musik statt. Das Programm wechselt zwischen Impulsen zu Gemeinwohlthemen und internationalen Beiträgen von Flussbotschafter*innen aus Italien, Bulgarien und Belgien.

fluss.land ist ein Projekt der Wüstenrot Stiftung mit urbanes.land und Belius in der Region Stuttgart, das neue Zugänge zum Neckar sucht. Über den Verlauf von zwei Jahren gibt es in dem Projekt unterschiedlichste Formate, die einen neuen Zugang zum Neckar suchen: spazierengehendes Forschen, Quartiersarbeit, Fluss-Tafeln … Besonders wichtig ist die Verknüpfung mit gemeinwohlorientierten Projekten in Neckarnachbarschaften. Wir müssen den Fluss und seine Nachbarschaften in die Zukunft denken: an anderen Orten, mit anderen Menschen und neuen Impulsen.

Wir freuen uns sehr, mit dem fluss.salon bei der Baugenossenschaft Münster a.N. eG zu Gast zu sein. Seien Sie mit dabei.

Herzliche Einladung!

 

SAVE THE DATE – weitere Termine im fluss.salon

5. April: ANTONIA DIMITROVA | Sofia – Antonia ist Künstlerin und Designerin von zivilgesellschaftlichen Prozessen. Als Flussaktivistin ist sie Mitglied der The COLLECTIVE Foundation zur Aneignung und Umgestaltung von Flussräumen.

19. April: LAURA CALBET | Stuttgart – Laura ist Stadtplanerin und Forscherin mit Blick auf Aushandlungsprozesse, Bodenfragen und stadtpolitische Prozesse. Sie ist Professorin am SI der Universität Stuttgart und leitet das Fachgebiet Theorien und Methoden.

3. Mai: CHRISTOF MAYER | Berlin – Christof ist Stadtmacher und -forscher, Architekt und Mit-Gründer von raumlaborberlin, einer Keimzelle experimenteller Architekturpraxis.

+ Google Kalender

Details

Beginn:
22.03.2024, 18:00 Uhr
Ende:
22.03.2024, 20:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

fluss.salon

Moselstraße 86,
70376  Stuttgart-Münster