Ausstellung: Modigliani. Moderne Blicke

Gefördert durch die Wüstenrot Stiftung

24.11.2023 17.03.2024

Foto © The Phillips Collection, Washington DCFoto © The Phillips Collection, Washington DC

Ausgangspunkt für die neue Sonderausstellung „Modigliani. Moderne Blicke“ sind die beiden Gemälde des italienischen Künstlers Amedeo Modigliani (1884-1920) in der Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart. Die Ausstellung betrachtet Modiglianis Werk aus europäischer Perspektive und vereint dabei 80 Werke aus internationalen Museen und Privatsammlungen. So lassen sich spannende Parallelen zwischen Modigliani und Paula Modersohn-Becker, Jeanne Mammen, Egon Schiele, Gustav Klimt oder Wilhelm Lehmbruck entdecken, die Zeugnis des engen Austauschs der europäischen Avantgarden in jener Zeit sind. Die Ausstellung bewertet auch das Frauenbild Modiglianis neu und zeigt den Maler als Chronist eines erstarkenden weiblichen Selbstbewusstseins in den Jahren vor und während des Ersten Weltkriegs. Im Einklang mit der jüngsten Forschung wird deutlich, dass Modigliani seine Modelle im Rahmen seiner Aktmalerei nicht zu Objekten degradiert, sondern sich ihnen in einem von Gleichberechtigung geprägten Verhältnis nähert.

Mehr Informationen zur Ausstellung unter:
www.staatsgalerie.de

+ Google Kalender

Details

Beginn:
24.11.2023
Ende:
17.03.2024

VERANSTALTUNGSORT

Staatsgalerie Stuttgart

Konrad-Adenauer-Str. 30 – 32,
70173 Stuttgart