Festival Expedition: POP & SOUNDS

Mit NEULAND – Festival für Stadt | Raum | Kunst öffnete die Stadt Ludwigsburg gemeinsam mit der Wüstenrot Stiftung das ehemalige Industrieareal der Firma Franck 2021 erstmals für Publikum. Im Rahmen der seitdem andauernden Zwischennutzung setzen Stadt und Stiftung ihre Kooperation durch unterschiedliche kulturelle Formate fort. Vom 12. bis 15. September 2024 sollen Musiker*innen und Soundkünstler*innen die imposanten Lager- und Produktionshallen zum Klingen bringen.

Was suchen wir?

Fertige, innovative Produktionen, die schnell, unaufwändig und möglichst eigenständig an die Gegebenheiten des Franck-Areals angepasst und dort umgesetzt werden können: Konzerte, DJ-Sets, Sound-Präsentationen, Klangexperimente, Klangkunst, kleinere installative oder interdisziplinäre Formate aus den Bereichen Sound, Klangkunst und (Elektro-)Pop.

Wer kann daran teilnehmen?

Freie Solokünstler*innen , Bands und Kollektive aus Ludwigsburg und der Region Stuttgart. Produktionen von Institutionen und Veranstaltern sind ebenfalls willkommen.

hier bis 31. Mai 2024 bewerben!
Ausschreibung (PDF)

Ein gemeinsames Projekt der Stadt Ludwigsburg und der Wüstenrot Stiftung